Schlagwortarchiv | Justiz, Gerechtigkeit

Dili Update – Notes from my visit to Dili February/March 2007

Dili Update – Notes from my visit to Dili February/March 2007


Leider ist dieser Eintrag nicht in deutscher Sprache verfügbar.
Englische Version

Posted on 10:47 in Information und Analyse, Osttimor, Politics & Democracy, Publikationen, Society & Religion
Tags: , , , , , , , , , , , ,
Munirs mutmaßlicher Mörder frei gesprochen

Munirs mutmaßlicher Mörder frei gesprochen


05. Oktober 2006

von Alex Flor

Der Oberste Gerichtshof (Mahkamah Agung) reduzierte gestern das Urteil gegen Pollycarpus Budihari Priyanto, dem bislang einzigen in Zusammenhang mit dem Mord an Indonesiens prominentestem Menschenrechtsanwalt Verurteilten, auf zwei Jahre Haft. Munir war am 7. September 2004 auf einem Flug der indonesischen Airline Garuda nach Amsterdam mit einer Überdosis Arsen vergiftet worden. Pollycarpus war anschließend vom Landgericht Jakarta für schuldig befunden worden, die Tat ausgeführt zu haben. Das Landgericht verurteilte ihn daraufhin zu ... weiter lesen

Posted on 15:09 in Human Rights, Indonesien, Information und Analyse, Publikationen
Tags: , , , ,
Gegen den Vollzug der Todesstrafe!

Gegen den Vollzug der Todesstrafe!


11. August 2006

Bereits morgen sollen drei mutmaßliche Täter hingerichtet werden, die in Zusammenhang mit dem blutigen Konflikt in Poso, Zentral-Sulawesi, für schuldig befunden wurden. Alle drei Verurteilten sind Christen. In wenigen Tagen soll dann die Hinrichtung von drei Bali-Attentätern folgen, drei Islamisten. Ist dies nur Ergebnis zweier zufällig kurz aufeinander folgender Einzelereignisse oder eine besonders makabere Form von „religiöser Ausgewogenheit“?

Menschenrechtsorganisationen, Politikinstitute und Kirchen in Jakarta riefen gestern in einer gemeinsamen Erklärung zur Abschaffung der Todesstrafe auf. Im Folgenden dokumentieren wir ... weiter lesen

Posted on 05:53 in Human Rights, Indonesien, Information und Analyse, Publikationen
Tags: , , , , ,
Indonesien 1965 – Drei Leben ohne Gerechtigkeit

Indonesien 1965 – Drei Leben ohne Gerechtigkeit


17. April 2006

von Fabian Junge

In der Nacht des 30. Septembers 1965 entführte und ermordete eine Gruppe junger Offiziere, die sich „Bewegung 30. September“ nannte, sechs Generäle und einen Leutnant der indonesischen Armee, angeblich um einen Putschversuch gegen Indonesiens ersten Präsidenten Sukarno zu verhindern. Die Leichen der Ermordeten warfen die Offiziere in einen als Lubang Buaya bekannten Brunnen nahe der Luftwaffenbasis Halim in Jakarta, in der sie sich verschanzt hatten. General Suharto übernahm am 1.Oktober eigenmächtig das Kommando über ... weiter lesen

Posted on 02:22 in Human Rights, Indonesien, Information und Analyse, Transitional Justice
Tags: , , , , , ,
Osttimors Wahrheits- und Versöhnungskommission

Osttimors Wahrheits- und Versöhnungskommission


Der Friede gründet in der Wahrheit: Welttag des Friedens, 01. Januar 2006
Arbeitshilfe der Deutschen Bischofskonferenz, Nr. 196

Lesen Sie die vollständige Arbeitshilfe hier

von Monika Schlicher

Seit der Beendigung der indonesischen Gewaltherrschaft ist in Osttimor Frieden. Nun gilt es, die Spaltungen zu überwinden und an einer dauerhaften Versöhnung zu arbeiten. Dazu wurde unter Mitwirkung der Katholischen Kirche eine Wahrheits- und Versöhnungskommission ins Leben gerufen, die im Januar 2002 ihre Arbeit aufnahm. Die Kommission hatte ... weiter lesen

Posted on 14:09 in Osttimor, Publikationen, Transitional Justice, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , ,

1965 – Ein dunkles Kapitel der indonesischen Geschichte


29. Oktober 2005

Südostasien Informationsstelle e.V. Watch Indonesia! e.V.

Gemeinsame Erklärung

zur Gedenkveranstaltung

„40 Jahre Genozid 1965 in Indonesien“,

Samstag, den 29. Oktober 2005 im Asienhaus Essen

 

Aufarbeitung als notwendige Voraussetzung für Demokratie

Im Zuge der Machtergreifung Suhartos in den Jahren 1965 – 1967 wurden in Indonesien schätzungsweise bis zu einer Million Menschen getötet. Die Opfer waren Mitglieder der Kommunistischen Partei Indonesiens (Partai Komunis Indonesia – PKI) und anderer linker Gruppen sowie deren angebliche Sympathisanten. Diese ... weiter lesen

Posted on 06:39 in gemeinsame Presseerklärungen & Statements, Human Rights, Transitional Justice
Tags: , , , , , ,
Osttimor: Drei Jahre nach der Unabhängigkeit

Osttimor: Drei Jahre nach der Unabhängigkeit


Das Parlament, Nr. 41, 10. Oktober 2005

Die UNO als Geburtshelfer

Henriette Sachse / Monika Schlicher

“Ich bin sehr stolz, wenn ich sehe, wie unsere Flagge gehisst wird“, sagt die 21-jährige Studentin Nerinha Pumpido Pereira bei der Feier zum dritten Jahrestag der Unabhängigkeit, „aber ich bin auch unglücklich, weil so viele Menschen noch immer hungern. Sie brauchen Nahrung, sie brauchen Geld und Arbeitsmöglichkeiten, um leben zu können.“ Am 20. Mai 2002 wurde Osttimor in die Unabhängigkeit entlassen. Nach ... weiter lesen

Posted on 04:32 in Osttimor, Politics & Democracy, Publikationen, State- & Nation-Building, Transitional Justice, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , ,
Osttimor soll Kriegsgräuel aufarbeiten

Osttimor soll Kriegsgräuel aufarbeiten


entwicklungspolitik online, 10. August 2005

Berlin (epo). – Die Regierung Osttimors soll die im Unabhängigkeitskrieg von indonesischen Streitkräften oder Rebellen begangenen Verbrechen gegen die Menschlichkeit aufarbeiten. Dies hat die Nichtregierungsorganisation “Watch Indonesia!” anlässlich des Besuches des osttimoresischen Außenministers José Ramos-Horta in Berlin gefordert. Die deutsche Bundesregierung solle die diesbezüglichen Empfehlungen der UN-Expertenkommission unterstützen und sich bei der Regierung Osttimors für deren Umsetzung stark machen, erklärte Watch Indonesia. Nur so sei eine dauerhafte Versöhnung möglich.

Versöhnung, Gerechtigkeit und gute nachbarschaftliche Beziehungen zwischen Osttimor ... weiter lesen

Posted on 20:17 in Osttimor, Publikationen, Transitional Justice, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , , , , , , ,
Osttimor: Keine Straflosigkeit für Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Osttimor: Keine Straflosigkeit für Verbrechen gegen die Menschlichkeit


10. August 2005

Anlässlich des Besuchs von Außenminister José Ramos-Horta in Berlin fordern wir die Bundesregierung auf, die Empfehlungen der VN-Expertenkommission zu unterstützen und sich bei der Regierung Osttimors für deren Umsetzung stark zu machen. Versöhnung, Gerechtigkeit und gute nachbarschaftliche Beziehungen zwischen Osttimor und Indonesien können langfristig nur erzielt werden, wenn die Aufarbeitung der Menschenrechtsverletzungen von den schwer wiegenden Makeln befreit wird, die der Bericht der Expertenkommission benennt. Die Regierungen Osttimors und Indonesiens sprechen sich gegen die Empfehlungen aus und möchten ... weiter lesen

Posted on 14:49 in Osttimor, Publikationen, Transitional Justice, Watchs Presseerklärungen & Statements
Tags: , , , , , , , , ,
VN-Expertenkommission fordert Strafverfolgung für Verbrechen in Osttimor 1999

VN-Expertenkommission fordert Strafverfolgung für Verbrechen in Osttimor 1999


30. Juni 2005

Für die Opfer der Verbrechen in Osttimor ist bisher keine umfassende Gerechtigkeit erzielt worden, da diejenigen, die die größte Verantwortung tragen, weder von dem Ad hoc Menschenrechtsgericht in Jakarta noch vom VN-Sondergericht in Osttimor zur Rechenschaft gezogen wurden, schlussfolgerte eine von Kofi Annan, dem VN-Generalsekretär, eingesetzte Expertenkommission. Die Kommission empfiehlt in ihrem diese Woche vorgelegten Bericht, dass der Sicherheitsrat ein internationales Strafgericht einrichten sollte, falls es Indonesien innerhalb von sechs Monaten versäumt, die Verfahren wieder aufzunehmen und gegen ... weiter lesen

Posted on 08:29 in Human Rights, Indonesien, Information und Analyse, Osttimor, Publikationen, Transitional Justice, Transitional Justice
Tags: , , , , , , , ,
UA-74856012-1