Schlagwortarchiv | José Ramos-Horta

Der Aufarbeitungsprozess in Osttimor

Der Aufarbeitungsprozess in Osttimor


18. Oktober 2002

Zwischen indonesischen Ad-hoc-Tribunalen, Wahrheitskommission und Amnestiegesetz 1

von Andrea Fleschenberg

In diesem Artikel sollen die wesentlichen Grundzüge des aktuellen Aufarbeitungsprozesses in Osttimor dargestellt werden. Hauptaugenmerk liegt auf den Reaktionen und Positionen osttimoresischer staatlicher und zivilgesellschaftlicher Akteure im Spiegelbild der jüngsten Urteile der indonesischen Ad-hoc-Tribunale. Dabei kommt den Aufarbeitungsversuchen in Osttimor und Indonesien eine große Bedeutung zu, da sie in Asien bisher beispiellos sind. Weder gelang es Japan nach dem Zweiten Weltkrieg noch der UNO in ... weiter lesen

Posted on 04:42 in Human Rights, Indonesien, Information und Analyse, Osttimor, Publikationen, Transitional Justice, Transitional Justice
Tags: , , , , , , , , , , , , , ,
Jenseits des Rechts – Urteil gegen ehemaligen Gouverneur von Osttimor ist Rechtsbruch

Jenseits des Rechts – Urteil gegen ehemaligen Gouverneur von Osttimor ist Rechtsbruch


14. August 2002

Mit Spannung hatte man auf das erste Urteil in den Menschenrechtsprozessen gewartet, die derzeit wegen der schweren Menschenrechtsverletzungen, die 1999 in Osttimor begangen wurden, stattfinden. Menschenrechtsorganisationen, darunter auch Watch Indonesia!, bezweifelten von Anbeginn, dass Indonesiens Justiz die Fähigkeit und den notwendigen Willen für eine sachgerechte juristische Aufarbeitung dieser Verbrechen aufbringen würde. Die Forderung nach einem internationalen Tribunal, die auch von einer eigens eingerichteten UN-Untersuchungskommission nahegelegt wurde, fand jedoch international keine nennenswerte Unterstützung. Immerhin war der internationale Druck aber ... weiter lesen

Posted on 10:38 in Human Rights, Indonesien, Osttimor, Publikationen, Transitional Justice, Transitional Justice, Watchs Presseerklärungen & Statements
Tags: , , , , , , , , ,
Osttimor – Nepotismus, Korruption und das Erbe der UN

Osttimor – Nepotismus, Korruption und das Erbe der UN


südostasien 2/02

von Jörg Meier

In der Nacht vom 19. auf den 20. Mai 2002 wurde die internationale Staatengemeinschaft um ein Mitglied reicher. Osttimor, oder Timor Loro Sa’e, feierte unter Anteilnahme internationaler Politprominenz und mehr als 100.000 Osttimoresen seine Unabhängigkeit. Der Freiheitskampf hat ein erfolgreiches Ende genommen, aber Armut, Korruption, Nepotismus und das Erbe der UN stellen den Zwergstaat in seinem Nation-Building Prozess vor Riesenherausforderungen.

Seit 1999, als die Osttimoresen sich für die Trennung von Indonesien entschieden, wurde die Inselhälfte ... weiter lesen

Posted on 11:34 in Economy, Labor & Corruption, Elections & Political Parties, Osttimor, Politics & Democracy, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Nach dem Vorbild Südafrikas wurde eine Wahrheitskommission geschaffen

Nach dem Vorbild Südafrikas wurde eine Wahrheitskommission geschaffen


Neues Deutschland, 08. Februar 2002

Von Monika Schlicher und Marianne Klute

Nach dem Vorbild Südafrikas hat im einst von Indonesien okkupierten und brutal unterdrückten Osttimor eine nationale Wahrheits- und Versöhnungskommission die Arbeit aufgenommen.

“Manchmal bin ich so wütend, dass ich verrückt werden könnte. Was ich mir dann am meisten wünsche – dass alle Täter umgebracht werden. Doch dann, wenn ich wieder etwas ruhiger werde, denke ich, mein Mann ist tot und nichts kann ihn zurückbringen, auch Rache nicht.” Wie diese ... weiter lesen

Posted on 11:06 in Osttimor, Publikationen, Transitional Justice, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , , , , , , ,
Osttimor auf der Straße der Demokratie

Osttimor auf der Straße der Demokratie


taz, 08. September 2001

Die Aktivisten der erfolgreichen Demokratischen Partei waren schon im zivilen Widerstand gegen Indonesien aktiv

von Monika Schlicher & Edith Koesoemawiria

DILI taz: Die Straße in Osttimors Hauptstadt Dili gleicht einem Feldweg und hat keinen Namen. Ein einfaches Holzschild weist den Weg: “Partido Democratico 50 m”. Zwei Schreibtische, ein Computer, ein paar Plastikstühle. Gerade mal zwei Monate alt ist die demokratische Partei (PD) Osttimors. Mit 8,72 Prozent der Stimmen erreichte sie nach der Befreiungsfront Fretilin das ... weiter lesen

Posted on 09:25 in Elections & Political Parties, Osttimor, Politics & Democracy, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , ,
Wie ein großer Fluss, der droht, in seinen eigenen Strudeln zu versinken

Wie ein großer Fluss, der droht, in seinen eigenen Strudeln zu versinken


Frankfurter Rundschau, 05. September 2000

Vor einem Jahr stimmte Osttimor für eine Loslösung von Indonesien – und übt noch den Umgang mit der Unabhängigkeit

Von Jörg Meier

Abends um halb zehn in Dili. Es ist mal wieder dunkel in Becora. Hier, in einem östlichen Stadtviertel der osttimoresischen Hauptstadt, ist regelmäßige Stromversorgung noch keine Selbstverständlichkeit. Einige Stunden der Nacht verbringt man bei Kerzenlicht.

Vor einem Jahr wurde bekannt gegeben, dass die überwältigende Mehrheit der Osttimoresen für eine ... weiter lesen

Posted on 09:01 in Osttimor, Politics & Democracy, Publikationen, State- & Nation-Building, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , , , , , , , , ,
East Timor: A predictable disaster

East Timor: A predictable disaster


Leider ist dieser Eintrag nicht in deutscher Sprache verfügbar. Englische Version

Posted on 15:26 in History & Overview, Human Rights, Human Rights, Indonesien, Information und Analyse, Osttimor, Publikationen
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Grün für die Uno!

Grün für die Uno!


Jungle World, 15. September 1999

Der Friede in Ost-Timor kann nur von einer internationalen Schutztruppe hergestellt werden.

Von Alex Flor

Die Intervention einer multinationalen Friedenstruppe ist kein geeignetes Mittel der Außenpolitik. Sie kann bestenfalls eine verspätete Reaktion auf außenpolitische Fehler und Versäumnisse sein, die lange zuvor gemacht wurden.

In Ost-Timor ignorierte die Welt 24 Jahre lang einen der eklatantesten Verstöße gegen das Völkerrecht, der ein Vierteljahrhundert militärischen Terrors gegen die Bevölkerung des von Indonesien besetzten Landes nach sich zog. ... weiter lesen

Posted on 18:06 in History & Overview, Human Rights, Osttimor, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , , , , , , ,
“Wir werden hier allein gelassen”

“Wir werden hier allein gelassen”


Frankfurter Rundschau, 02. September 1999

Im Gespräch: Beobachter in Osttimor

Nach der weitgehend friedlichen Abstimmung über die Unabhängigkeit in Osttimor am Montag häufen sich nun wieder Gewalttaten pro-indonesischer Milizen. Sie richten sich auch gegen internationale Helfer. Der deutsche Wahlbeobachter in der Provinzhauptstadt Dili, Volker Stapke, kam am Mittwoch gerade aus einem Krisengespräch, als Eva Weikert ihn für die FR per Telefon zum Interview bat. Stapke berichtete, Paramilitärs hätten viele Kollegen festgesetzt. Das Quartier der UN-Mission werde beschossen.

In ... weiter lesen

Posted on 12:24 in Human Rights, Osttimor, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , , , , , ,
Jakarta löst Hoffnung und Misstrauen in Osttimor-Frage aus

Jakarta löst Hoffnung und Misstrauen in Osttimor-Frage aus


epd, 28. Januar 1999

Opposition bezweifelt Ernsthaftigkeit des Angebots zur Unabhängigkeit

von Elvira Treffinger

Frankfurt a.M. (epd). Die Nachricht löste Überraschung, Hoffnung und Misstrauen aus. Die indonesische Regierung hat am Mittwoch zum ersten Mal seit der Annexion Osttimors vor 23 Jahren angedeutet, dass eine Unabhängigkeit der Provinz denkbar wäre, falls die Bevölkerungsmehrheit eine Teil-Autonomie ablehne. Doch Oppositionspolitiker und Menschenrechtler melden sofort Zweifel an dem Angebot an. Denn eine Volksabstimmung über die Zukunft Osttimors lehnte der indonesische Außenminister Ali Alatas ... weiter lesen

Posted on 08:03 in Demokratie, Human Rights, Indonesien, Osttimor, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , , , , , ,
UA-74856012-1