Schlagwortarchiv | weibliche Genitalverstümmelung (FGM)

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Wir halten Sie auf dem Laufenden


Watch Indonesia! – Information und Analyse, 17. Juni 2017

von Basilisa Dengen

Indonesien stellt sich zum dritten Mal der regelmäßigen Überprüfung durch den Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen. Zahlreiche Mitgliedsstaaten drängen auf die Abschaffung der Todesstrafe.

 

Am 3. Mai  2017 wurde Indonesien zum dritten Mal im Rahmen des Allgemeinen Periodischen Überprüfungsverfahrens (Universal Periodical Review, UPR) vom UN-Menschenrechtsrat auf die Implementierung der UN-Charta bzw. der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte hin überprüft. Während der Anhörung trugen die Vertretungen von  insgesamt 109 anwesenden Staaten in ... weiter lesen

Posted on 23:22 in Human Rights, Indonesien, Information und Analyse, Papua, Publikationen, Society & Religion
Tags: , , , , , , , , , , , , ,
“Schnitt in die Seele” – Neuauflage wird auf Frankfurter Buchmesse vorgestellt

“Schnitt in die Seele” – Neuauflage wird auf Frankfurter Buchmesse vorgestellt


scharf links, 09. Oktober 2015

http://www.scharf-links.de/45.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=53368&tx_ttnews[cat]=44&cHash=31ca291d00
 

von TDF

Allein in Deutschland sind bis zu 35.000 Mädchen und Frauen von Genitalverstümmelung betroffen. Weltweit sind es über 150 Millionen. Der Sammelband „Schnitt in die Seele. Weibliche Genitalverstümmelung – Eine fundamentale Menschenrechtsverletzung“ informiert über die kulturelle Praxis. Das Buch ist jetzt in einer Neuauflage erschienen. Diese wird in Kooperation mit dem Marbuse-Verlag während der Frankfurter Buchmesse am 14. Oktober 2015 auf der Leseinsel unabhängiger Verlage in Halle 4.1 vorgestellt. Katharina ... weiter lesen

Posted on 10:40 in Human Rights, Indonesien, Publikationen, Society & Religion, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , ,
Übergabe unserer Petition „Genitalverstümmelung in Indonesien – Schutz statt Verharmlosung“

Übergabe unserer Petition „Genitalverstümmelung in Indonesien – Schutz statt Verharmlosung“


Terre des Femmes, 11. Dezember 2014

http://www.frauenrechte.de/online/index.php/themen-und-aktionen/weibliche-genitalverstuemmelung2/unser-engagement/aktivitaeten/6-februar/unterschriftenaktion-fgm 
 
Vom 6. Februar bis 10. Dezember 2014 lief die Unterschriftenaktion „Weibliche Genitalverstümmelung in Indonesien – Schutz statt Verharmlosung“ von Terre des Femmes, Watch Indonesia! und Kalyanamitra. Zwischen dem weltweiten Tag „Null Toleranz gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung“ und dem internationalen Tag der Menschenrechte haben über 13.000 Menschen aus 73 Ländern unsere Petition unterzeichnet.

Darunter sind über 200 FrauenrechtlerInnen, Nichtregierungsorganisationen und Intellektuelle aus Indonesien sowie etliche indonesische Privatpersonen. Diese Unterschriften wurden parallel an die indonesische ... weiter lesen

Posted on 22:54 in Human Rights, Indonesien, Publikationen, Society & Religion, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , ,
Mehr als 13.000 Menschen fordern ein Ende der weiblichen Genitalverstümmelung in Indonesien

Mehr als 13.000 Menschen fordern ein Ende der weiblichen Genitalverstümmelung in Indonesien


epo, 10. Dezember 2014

http://www.epo.de/index.php?option=com_content&view=article&id=10872:mehr-als-13-000-menschen-fordern-ein-ende-der-weiblichen-genitalverstuemmelung-in-indonesien&catid=114:nachrichten&Itemid=143  

Berlin. – Anlässlich des Tages der Menschenrechte haben VertreterInnen von TERRE DES FEMMES und Watch Indonesia! am Mittwoch die Unterschriften der Petition “Genitalverstümmelung in Indonesien – Schutz statt Verharmlosung” dem indonesischen Botschafter in Berlin übergeben. Seit dem Start der Aktion am 6. Februar unterstützten über 13.000 Menschen aus 73 Ländern mit ihrer Stimme ein Verbot von Genitalverstümmelung (FGM) in Indonesien. Die Unterschriften wurden zeitgleich von der indonesischen Partnerorganisation Kalyanamitra an die dortige Regierung übergeben. ... weiter lesen

Posted on 23:21 in Human Development, Human Rights, Indonesien, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , , , ,
Genitalverstümmelung in Indonesien – Schutz statt Verharmlosung

Genitalverstümmelung in Indonesien – Schutz statt Verharmlosung


Radio Dreyeckland, 02. Dezember 2014

https://rdl.de/beitrag/genitalvert-mmelung-indonesien-schutz-statt-verharmlosung
Sendereihe: südnordfunk – in Kooperation mit dem iz3w
 
Im Jahr 2006 wurde in Indonesien Genitalverstümmelung vom Gesundheitsministerium verboten. 2008 veröffentlichte der indonesische Rat der Muslimgelehrten (MUI) eine Fatwa, in der FGM (Female Genital Mutilation) erlaubt – wenngleich nicht vorgeschrieben wurde. Daraufhin erließ die indonesische Regierung in 2010 eine Anleitung, wie ÄrztInnen und medizinisches Personal so genannte „Beschneidungen“ – so die verharmlosende Bezeichnung dieser Frauen verachtenden Praxis – an Mädchen ... weiter lesen

Posted on 02:06 in Human Rights, Indonesien, Publikationen, Society & Religion, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , ,
Vom Arzt verstümmelt

Vom Arzt verstümmelt


Jungle World, 21. August 2014

 

In Indonesien werden jährlich Millionen von Mädchen genital verstümmelt. In den meisten Fällen führt medizinisches Personal die weibliche Beschneidung durch.

von Antje Missbach

Verstümmeln gehört eigentlich nicht zu ihren Aufgaben, so möchte man meinen. Doch Ärztinnen und Ärzte, Hebammen und sonstiges medizinisches Personal beteiligen sich in einigen Ländern an der Beschneidung von Mädchen in Krankenhäusern und Gesundheitszentren, an der sogenannten Medikalisierung von weiblicher Genitalverstümmelung. Anfang August forderte der UN-Menschenrechtsrat die indonesische Regierung erneut auf, ... weiter lesen

Posted on 17:50 in Human Rights, Indonesien, Publikationen, Society & Religion, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , ,
UN-Menschenrechtsrat drängt Indonesien zum Verbot von Genitalverstümmelung

UN-Menschenrechtsrat drängt Indonesien zum Verbot von Genitalverstümmelung


 

epo – Entwicklungspolitik online.de, 13. August 2014

 

Jakarta. – Auch in Indonesien ist Genitalverstümmelung (female genital mutilation, FGM) an Mädchen und Frauen verbreitet. Nach Angaben der Menschenrechtsorganisationen Watch Indonesia!, Terre des Femmes und der indonesischen Organisation Kalyanamitra werden in Indonesien jedes Jahr schätzungsweise bis zu zwei Millionen Mädchen beschnitten. Im Rahmen verschiedener Verfahren zur Situation in dem südostasiatischen Land hat der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen die indonesische Regierung dazu gedrängt die Praxis zu verbieten.

Nach Angaben der drei Organisationen finden Beschneidungen ... weiter lesen

Posted on 22:08 in Human Development, Human Rights, Indonesien, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , , , ,
UN-Menschenrechtsrat drängt Indonesien zum Verbot der Genitalverstümmelung von Frauen und Mädchen

UN-Menschenrechtsrat drängt Indonesien zum Verbot der Genitalverstümmelung von Frauen und Mädchen


Information und Analyse, 13. August 2014

 

 von Basilisa Dengen

 

Anfang dieses Jahres hat Watch Indonesia! gemeinsam mit Terre des Femmes und der indonesischen Frauenorganisation Kalyanamitra eine Unterschriftenaktion gegen Genitalverstümmelung (female genital mutilation; FGM) an Mädchen und Frauen in Indonesien ins Leben gerufen. Im direkten Kontakt mit Menschen in Deutschland erfahren wir immer wieder, dass eine Mehrheit diese grauenvolle Praxis ablehnt. Die meisten verorten dieses Problem jedoch fast ausschließlich in Afrika. Nur wenige wissen, dass auch in Indonesien jedes Jahr ... weiter lesen

Posted on 02:46 in Human Rights, Indonesien, Information und Analyse, Publikationen, Society & Religion
Tags: , , , , , ,
Millionen Mädchen und Frauen von Genitalverstümmelung betroffen

Millionen Mädchen und Frauen von Genitalverstümmelung betroffen


Neues Deutschland, 31. Januar 2014

http://www.neues-deutschland.de/artikel/922531.millionen-maedchen-und-frauen-von-genitalverstuemmelung-betroffen.html

»Terre des Femmes«: Zahl der Opfer weitaus höher als angenommen

 Berlin. Die weibliche Genitalverstümmlung ist nach Schätzungen von Experten weitaus stärker verbreitet als bislang angenommen. Allein in Indonesien würden jedes Jahr rund zwei Millionen Mädchen und Frauen beschnitten, erklärte die Frauenrechtsorganisation »Terre des Femmes« am Donnerstag in Berlin. Diese Zahlen tauchten bislang aber nicht in den Statistiken der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf. Laut Zahlen der WHO werden jedes Jahr weltweit drei Millionen Mädchen und ... weiter lesen

Posted on 20:25 in Human Development, Human Rights, Indonesien, Publikationen, Society & Religion, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , ,
Genitalverstümmelung in Indonesien – Schutz statt Verharmlosung

Genitalverstümmelung in Indonesien – Schutz statt Verharmlosung


30. Januar 2014

 

Pro Jahr werden bis zu 2 Mio Indonesierinnen genitalverstümmelt (FGM)

Terre des Femmes fordert mit Watch Indonesia! in Deutschland und Kalyanamitra in Indonesien von der Regierung und vom Gesundheitsministerium Indonesiens die Einhaltung internationaler Verträge zum Schutz von Frauenrechten und Umsetzung eigener Gesetze gegen FGM 1.

Bei der weiblichen Genitalverstümmelung wird Mädchen oft ohne Betäubung ein Teil ihrer Genitalien entfernt. Neben dem physischen Schmerz und den teils lebenslangen gesundheitlichen Folgen belastet ... weiter lesen

Posted on 02:17 in gemeinsame Presseerklärungen & Statements, Human Rights, Indonesien, Publikationen, Society & Religion
Tags: , , , , , ,
UA-74856012-1