neue Publikation: Aceh 360 Grad

neue Publikation: Aceh 360 Grad neue Publikation: Aceh 360 Grad

neue Publikation: Peacebuilding in Aceh – zwischen Tsunami und Scharia

neue Publikation: Peacebuilding in Aceh – zwischen Tsunami und Scharia neue Publikation: Peacebuilding in Aceh – zwischen Tsunami und Scharia

Suciwati: „Die Regierung nutzt die Justiz als Mauer aus, um sich vor Strafverfolgung zu schützen“

Suciwati: „Die Regierung nutzt die Justiz als Mauer aus, um sich vor Strafverfolgung zu schützen“ Suciwati: „Die Regierung nutzt die Justiz als Mauer aus, um sich vor Strafverfolgung zu schützen“

Vernissage “The Act of Living” zum Internationalen Frauentag 2017

Vernissage “The Act of Living” zum Internationalen Frauentag 2017 Vernissage “The Act of Living” zum Internationalen Frauentag 2017

“Das Problem ist der Mangel an politischem Willen bei der indonesischen Regierung”

“Das Problem ist der Mangel an politischem Willen bei der indonesischen Regierung” “Das Problem ist der Mangel an politischem Willen bei der indonesischen Regierung”

Staatsbesuch des indonesischen Präsidenten

Staatsbesuch des indonesischen Präsidenten Staatsbesuch des indonesischen Präsidenten

17.000 Inseln der Imagination und zwei Gesichter: Selbstdarstellung in Deutschland, Zensur in Indonesien

17.000 Inseln der Imagination und zwei Gesichter: Selbstdarstellung in Deutschland, Zensur in Indonesien 17.000 Inseln der Imagination und zwei Gesichter: Selbstdarstellung in Deutschland, Zensur in Indonesien

Papier mit Zukunft

Ein kurzes Video zum Papierkonsum

Papier mit Zukunft Papier mit Zukunft

Eine Reise gegen Landgewinnung auf Bali

Eine Reise gegen Landgewinnung auf Bali Eine Reise gegen Landgewinnung auf Bali

Waigel setzt die falschen Zeichen


Berlin, 19. Februar 1998

Die bundesdeutsche Politik fällt dem IWF in den Rücken – das Gebot der Stunde wäre ein beherztes Einschreiten gegen Menschenrechtsverletzungen, Korruption und Vetternwirtschaft

Finanzminister Theo Waigel übte bei seinem gestrigen Besuch des angeschlagenen indonesischen Diktators Suharto nur halbherzige Kritik an dessen Finanzpolitik. Ungeachtet der offenkundigen Weigerung Suhartos, in dem von Korruption und Vetternwirtschaft geprägten Land politische und wirtschaftliche Reformen durchzuführen, versprach Waigel der indonesischen Regierung weitere Finanzhilfen durch die Bundesrepublik.

Der künftige Vizepräsident Habibie – the “german ... weiter lesen

Posted in Demokratie, Economy, Labor & Corruption, Indonesien, Publikationen, Sicherheitssektor, Watchs Presseerklärungen & Statements

Tanggapan terhadap Laporan Utama GATRA edisi 31 Januari 1998 tentang kasus peledakan bom di Tanah Tinggi, Jakarta.

Tanggapan terhadap Laporan Utama GATRA edisi 31 Januari 1998 tentang kasus peledakan bom di Tanah Tinggi, Jakarta.


Leider ist dieser Eintrag nicht in deutscher Sprache verfügbar.
Indonesische Version

Posted in Demokratie, Human Rights, Indonesien, Publikationen, Watchs Presseerklärungen & Statements

Osttimor: <br />Die Politik ignoriert die Nobelpreisträger von 1996 als Vertreter ihres Volkes

Osttimor:
Die Politik ignoriert die Nobelpreisträger von 1996 als Vertreter ihres Volkes


Menschenrechte Aktuell, Info-Dienst der EKD, Januar 1998

Johannes Brandstäter ist Koordinator für Asien im Menschenrechtsreferat des Diakonischen Werkes der EKD. Im November letzten Jahres hat er Osttimor und Indonesien besucht. Hier sein Bericht:

Seit dem 7. Dezember 1975 hält Indonesien die frühere portugiesische Kolonie Osttimor gegen den Willen der UNO besetzt. Die Armee tötete bei der Unterwerfung Osttimors vermutlich 200.000 Menschen, ein Drittel der Gesamtbevölkerung. Der Krieg schwelt weiter. Alljährlich im November und Dezember ist die Anspannung in dieser ... weiter lesen

Posted in Human Rights, Osttimor, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media

“Erhebt die Stimme für Osttimor”<br />Offener Brief an Bundeskanzler Helmut Kohl

“Erhebt die Stimme für Osttimor”
Offener Brief an Bundeskanzler Helmut Kohl


An Bundeskanzler Helmut Kohl

Bundeskanzleramt Adenauerallee 141

53113 Bonn

Heidelberg, 05.01.1998

Sehr geehrter Herr Bundeskanzler,

bis zum heutigen Tag haben über 6.500 Menschen in Weihnachtsgrüßen an den osttimoresischen Friedensnobelpreisträger Bischof Belo ihre Mißbilligung deutscher Waffenlieferung nach Indonesien zum Ausdruck gebracht. Auch zahlreiche katholische und evangelische Kirchengemeinden und Pfarrämter, Ökumenische Initiativen und Friedenskreise, Pax Christi, Ordensgemeinschaften, Hilfswerke und Nichtregierungsorganisationen haben sich an der Aktion beteiligt. Weihnachsgrüße kamen auch aus Frankreich, Österreich, der Schweiz, den Philippinen, Südafrika, Belgien, Irland und Spanien. Zu der Aktion haben ... weiter lesen

Posted in Gemeinsame Offene Briefe, History & Overview, Human Development, Human Rights, Indonesien, Osttimor, Publikationen

Regime der Angst

Regime der Angst


DER SPIEGEL, 52/1997

Grausige Fotos belegen Folter an Frauen in Osttimor: Dennoch expandieren Rüstungsgeschäfte – auch mit Deutschland.

Der Name des Mädchens? Unbekannt. Herkunft und Familie? Ungewiß. Ihr Alter, ihr Beruf? Ungeklärt. Nicht einmal das genaue Datum ihres Todes – irgendwann Ende letzten, Anfang dieses Jahres – ist gesichert.

Verbürgt sind allein die grausamen Umstände, unter denen die junge Frau aus Osttimor die letzten Stunden ihres Lebens verbringt: als hilfloses Opfer in den Händen von Folterknechten – vermummten Gestalten in Turnschuhen und ... weiter lesen

Posted in Human Rights, Human Rights, Indonesien, Osttimor, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media

Pastor Arlindo Marcal from East Timor visited the EKD

Pastor Arlindo Marcal from East Timor visited the EKD


Leider ist dieser Eintrag nicht in deutscher Sprache verfügbar.
Englische Version

Posted in History & Overview, Human Rights, Osttimor, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media

Ein Nobelpreis macht noch keinen Frieden. Eine Kurskorrektur der indonesischen Politik in Osttimor ist nicht erkennbar

Ein Nobelpreis macht noch keinen Frieden. Eine Kurskorrektur der indonesischen Politik in Osttimor ist nicht erkennbar


Frankfurter Rundschau, 16. Dezember 1997

Eine Bilanz von Johannes Brandstäter und Monika Schlicher

Am 7. Dezember 1975 ist Indonesien in Osttimor einmarschiert – vor einem Jahr erhielten der Bischof von Osttimor, Carlos Filipe Ximenes Belo und der Politiker José Ramos-Horta den Friedensnobelpreis. Der Medienrummel ist vorbei, geändert hat sich wenig, wie Johannes Brandstäter vom Diakonischen Werk der EKD und Monika Schlicher, Mitarbeiterin bei Watch Indonesia, in ihrer Bilanz feststellen. Um die Menschen in Osttimor zu unterstützen, rufen das ... weiter lesen

Posted in History & Overview, Human Rights, Osttimor, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media

„Lage auf Osttimor hat sich drastisch verschlimmert“

„Lage auf Osttimor hat sich drastisch verschlimmert“


KNA, Katholische Nachrichten Agentur, 05. Dezember 1997

Aachen, kna: Die Lage auf dem von Indonesien annektierten Osttimor hat sich nach Einschätzung des Katholischen Missionswerkes missio Aachen während des vergangenen Jahres „drastisch verschlimmert“. Die nach der Verleihung des Friedensnobelpreises an den osttimoresischen Bischof Charlos Filipe Ximenes Belo gewachsenen Hoffnungen auf eine Verbesserung der Lage seien „wie Seifenblasen zerplatzt“, erklärte ein missio-Sprecher am Donnerstag in Aachen.

Gemeinsam mit zahlreichen Menschenrechtsgruppen rief missio die deutschen Gemeinden dazu auf, am Sonntag in einer Aktion „Erhebt ... weiter lesen

Posted in Human Rights, Osttimor, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media

Erhebt die Stimme für Osttimor

Erhebt die Stimme für Osttimor


02. Dezember 1997

Nichtregierungsorganisationen rufen gemeinsam mit kirchlichen Werken zur Solidaritätsaktion für Osttimor auf und fordern von der Bundesregierung, keine Rüstungsexporte mehr nach Indonesien zu genehmigen.

07. Dezember 1997 – 22 Jahre völkerrechtswidrige Besetzung Osttimors durch Indonesien – 1 Jahr nach der Verleihung des Friedensnobelpreises an Bischof Belo und José Ramos-Horta

Um die Friedensnobelpreisträger und die Menschen in Osttimor in ihrem Bestreben nach Gerechtigkeit und Freiheit zu unterstützen, rufen das Internationale Katholische Missionswerk missio, die Missionszentrale der Franziskaner und ... weiter lesen

Posted in gemeinsame Presseerklärungen & Statements, Human Rights, Osttimor, Publikationen

Osttimor: Nachrichten aus einem besetzten Land

Osttimor: Nachrichten aus einem besetzten Land


Analyse & Kritik, Nr. 408, 20. November 1997

Monika Schlicher, Watch Indonesia!

Das erste Opfer eines Krieges ist die Wahrheit. So gesehen ist das von der indonesischen Regierung verfügte und bis 1989 für alle AusländerInnen geltende Verbot, Osttimor zu betreten, als eine Eingeständnis des Kriegszustandes zu verstehen. Die Tatsache, daß bis heute immer wieder angesehene Zeitungen zensiert oder verboten werden, macht deutlich, daß der Krieg, um den es hier geht, noch kein Ende gefunden hat.

Seit 22 Jahren versucht Indonesien ... weiter lesen

Posted in Human Rights, Osttimor, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media

Kommende Veranstaltungen

Folgen Sie uns



UA-74856012-1