Archiv | Watch Indonesia! in the Media

Suharto-System gefestigt?

Suharto-System gefestigt?


Neues Deutschland, 02. Juni 1997

Fragwürdig

Alexander Flor

Der 34jährige Sprecher der vor sechs Jahren gegründeten Berliner Menschenrechtsorganisation »Watch Indonesia!« hat die Wahlen in dem asiatischen Inselreich genau verfolgt.

Indonesien erlebte die blutigsten Wahlen seit Staatsgründung und einen haushohen Sieg der Suharto-Partei – sind Sie überrascht?

Nein, das war von vornherein klar. Allein die Tatsache, dass vorher das Wahlziel bis auf die zweite Stelle hinter dem Komma angegeben wurde, war klar, dass man keine freien und fairen Wahlen erwarten kann.

Bei Stimmabgabe und -auszählung ... weiter lesen

Posted on 12:36 in Demokratie, Indonesien, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , , ,
Stopp der Rüstungsexporte an Indonesien gefordert

Stopp der Rüstungsexporte an Indonesien gefordert


KNA, 29. Mai 1997

Heidelberg: Den sofortigen Stopp sämtlicher Rüstungsexporte an Indonesien haben mehr als 20 Nichtregierungsorganisationen (NGO) gefordert. In einem am Donnerstag in Heidelberg veröffentlichten offenen Brief aus Anlaß der indonesischen Parlamentswahlen werden die Mitglieder des Deutschen Bundestages außerdem gebeten, sich für die Freilassung der politischen Gefangenen in dem südost-asiatischen Land einzusetzen.
Rüstungsexporte nach Indonesien legetimieren das Regime Soeharto und entzögen dem Land Gelder, die für die Entwicklung einer demokratisch organisierten Gesellschaft dringend erforderlich seien, heißt es in dem ... weiter lesen

Posted on 09:11 in Demokratie, Elections & Political Parties, Human Rights, Indonesien, Publikationen, Sicherheitssektor, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , ,
Der lange Arm der Diktatur

Der lange Arm der Diktatur


taz, 10. März 1997

Indonesisches Generalkonsulat in Berlin verweigert kritischem Studenten den Paß

Regimekritische Indonesier bekommen jetzt den Druck ihrer Regierung auch in Berlin zu spüren. Das indonesische Generalkonsulat in Pankow verweigert einem indonesischen Studenten die Verlängerung seines Passes. Der Student hatte bei einem politischen Prozeß als Entlastungszeuge für den oppositionellen Wissenschaftler Sri-Bintang ausgesagt.

Der Wirtschaftswissenschaftler Sri-Bintang Pamungkas ist vergangene Woche in der indonesischen Hauptstadt Jakarta verhaftet worden. Ihm wird wegen einer kritischen Rede an der Technischen Universität im ... weiter lesen

Posted on 11:32 in Human Rights, Indonesien, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , ,
Indonesien – Gangart gegen die Opposition verschärft

Indonesien – Gangart gegen die Opposition verschärft


Neues Deutschland, 08. März 1997

Dissident Sri-Bintang Pamungkas verhaftet

Von Sven Hansen

Die Regierung des indonesischen Präsidenten Suharto macht offenbar ihre Ankündigung wahr, vor den für Ende Mai vorgesehenen Wahlen verschärft gegen Oppositionelle vorzugehen. Diese Woche wurden der Dissident Sri-Bintang Pamungkas und zwei seiner Mitstreiter verhaftet. Oberstaatsanwalt Singgih erhob gegen die drei Anklage wegen Subversion. Das Subversionsgesetz schränkt die Rechte der Angeklagten massiv ein und sieht als Höchststrafe die Todesstrafe vor. Der Staatsanwalt wollte nicht sagen, worauf sich die ... weiter lesen

Posted on 12:14 in Demokratie, Human Rights, Indonesien, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , , ,
Kommt erst die Henne oder das Ei?

Kommt erst die Henne oder das Ei?


pogrom – Zeitschrift für bedrohte Völker, Nr. 193, März-April 1997

Zunehmend kämpfen indonesische Oppositionelle mit den Minderheiten gemeinsam für Frieden und Freiheit.

Von MONIKA SCHLICHER und ROLF WEIß

Was wird zuerst sein, die Henne oder das Ei? Diese Frage beherrscht zunehmend die Debatten indonesischer Oppositioneller. Konkret lautet die Frage: Muß zuerst Osttimor seine Unabhängigkeit erlangen, um für grundlegende Veränderungen in Indonesien zu sorgen, oder braucht es zuerst Demokratie in Indonesien, damit auch der Osttimor-Konflikt gelöst werden kann? Schon ... weiter lesen

Posted on 22:24 in Demokratie, Human Rights, Human Rights, Indonesien, Osttimor, Papua, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , ,
Nobel Prize winner against further deliveries of German weapons

Nobel Prize winner against further deliveries of German weapons


Leider ist dieser Eintrag nicht in deutscher Sprache verfügbar.
Englische Version

Posted on 12:54 in History & Overview, Human Rights, Osttimor, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , , ,
Três destinos unidos por uma causa

Três destinos unidos por uma causa


11. Dezember 1996

Leider ist dieser Beitrag nur auf Portugiesisch verfügbar:

Diário de Notiçias, 11.12.1996

 Dois professores e um jornalista levam Ximenes Belo e Ramos Horta à Alemanha, onde vão ser recebidos por Herzog e Kohl

 MARIA ERMELINDA PEDROSA

Correspondente em Bona

Um portugués e dois alemães, Jean Pierre Ferreira, Monika Schlicher e Carl Dietmar, são paladinos de Timor na Alemanha. Uma tarefa dificil, dado o desencontro de interesses entre o poder politico-económico alemão e a defesa dos direitos humanos.

Três destinos ... weiter lesen

Posted on 00:30 in Human Rights, Osttimor, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , ,
Suharto steht mit leeren Händen da

Suharto steht mit leeren Händen da


taz, 18. November 1996

Demonstration in Ost-Timor für Friedensnobelpreisträger
von Monika Schlicher, Mitarbeiterin der Menschenrechtsorganisation Watch Indonesia!

Die Verleihung des Friedensnobelpreises an Bischof Belo und José Ramos-Horta war ein Schlag ins Gesicht der indonesischen Regierung. Sie versucht der Welt seit Jahren weiszumachen, die Osttimoresen hätten sich für die Integration entschieden. Umgehend versuchte sie Ramos-Horta als politischen Abenteurer zu
diffamieren. Der Versuch, nun auch Bischof Belo zu diskreditieren, führte zur größten Demonstration in Ost-Timor seit der völkerrechtswidrigen Besetzung durch Indonesien vor ... weiter lesen

Posted on 14:50 in History & Overview, History & Overview, Human Rights, Human Rights, Indonesien, Osttimor, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , , , ,
„Dann stehen die Deutschen dumm da“

„Dann stehen die Deutschen dumm da“


Neues Deutschland, 26./27. Oktober 1996

Interview mit Pipit Kartadidjaja, Watch Indonesia!

Kurz vor Kanzler Kohls Abreise ist bekannt geworden, daß das Verwaltungsgericht in Jakarta die Haftstrafe für den Oppositionspolitiker Sri-Bintang Pamungkas bestätigen will.

Für uns ist die Verurteilung von Bintang Pamungkas von Anfang an nicht rechtmäßig, die Beschuldigung, er hätte auf einer Veranstaltung in Berlin Suharto einen Diktator genannt, ist unbegründet.

Muß Pamungkas, der nun auch für das Präsidentenamt gegen Suharto kandidiert, ins Gefängnis?

Erst muß noch über seine Berufung entschieden ... weiter lesen

Posted on 12:27 in History & Overview, Human Rights, Indonesien, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , , , , , , ,
Ein Völkermord, der nur selten Beachtung findet

Ein Völkermord, der nur selten Beachtung findet


Frankfurter Rundschau, 24. Oktober 1996


Mit der Verleihung des Friedensnobelpreises an José Ramos-Horta, den Sprecher der Dachorganisation von Unabhängigkeitsgruppen Osttimors, und den Bischof von Osttimor, Carlos Belo, ist das von Indonesien annektierte Land ins Rampenlicht gerückt. Vor dem Hintergrund der Preisvergabe und des Besuchs von Kanzler Kohl am Freitag in Indonesien, haben Monika Schlicher und Rolf Weiß von der Organisation Watch Indonesia! die Lage in Osttimor und Indonesien beschrieben. Wir dokumentieren ihren Text leicht gekürzt.

“Kommen Sie nach Osttimor ... weiter lesen

Posted on 14:57 in History & Overview, History & Overview, Human Rights, Human Rights, Indonesien, Osttimor, Publikationen, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , , , , , , , ,
UA-74856012-1