Archiv | Watchs Presseerklärungen & Statements

Watch Indonesia! fordert transparente und lückenlose Aufklärung des Mordes an Munir

Watch Indonesia! fordert transparente und lückenlose Aufklärung des Mordes an Munir


Presseerklärung 15. November 2004

Unser Freund und Kollege Munir, der wohl bekannteste Menschenrechtsaktivist Indonesiens, wurde vergiftet. Er starb qualvoll im Flugzeug auf dem Weg von Jakarta nach Amsterdam. Die Gewissheit über die Ursache seines Todes hat uns mehr als zwei Monate nach seinem Ableben ein zweites Mal tief erschüttert.

Spekulationen über einen unnatürlichen Tod kursierten von Anbeginn. Trotz des Wissens um zahlreiche frühere Anschläge auf Munirs Leib und Leben konnten und wollten wir das Undenkbare nicht denken. Es war nicht zuletzt Munir ... weiter lesen

Posted on 17:07 in Human Rights, Indonesien, Publikationen, Watchs Presseerklärungen & Statements
Tags: , , , ,
Nachruf: Wir trauern um Munir

Nachruf: Wir trauern um Munir


07. September 2004


Soeben erhielten wir die traurige Nachricht vom Tod unseres Freundes und Kollegen Munir. Munir war Rechtsanwalt und Begründer der bekannten Menschenrechtsorganisation Kontras in Jakarta. Unermüdlich setzte er sich für die Menschenrechte ein und machte sich damit in seiner Heimat nicht nur Freunde. Bedrohungen, tätliche Angriffe und sogar Bombenattentate verfehlten ihr Ziel, Munir zum Schweigen zu bringen. Zuletzt war Munir als Leiter des neugegründeten Menschenrechtsinstituts IMPARSIAL tätig.

Mehrfach war Munir bei uns zu Gast. Gemeinsam bestritten wir viele ... weiter lesen

Posted on 11:05 in Human Rights, Indonesien, Publikationen, Watchs Presseerklärungen & Statements
Tags: , ,
Flood desaster in Bukit Lawang

Flood desaster in Bukit Lawang


Leider ist dieser Eintrag nicht in deutscher Sprache verfügbar.
Englische Version

Posted on 15:17 in Disasters, Indonesien, Publikationen, Rainforest, Umwelt & Klima, Watchs Presseerklärungen & Statements
Tags: , , , ,

Abgeordneten in Papua wurde Mandat entzogen


Watch Indonesia! – Presseerklärung, 17. Juli 2003

von Alex Flor

Wie Watch Indonesia! heute erfuhr, entzog die Demokratische Partei PDI-P von Präsidentin Megawati Soekarnoputri drei ihrer Abgeordneten im Provinzparlament von Papua das Mandat. Eine der betroffenen ParlamentarierInnen ist Frau Agustina Iwanggin-Tanamal, die Anfang Juni an einer von Watch Indonesia!, dem Westpapua Netzwerk, der Friedrich-Ebert-Stiftung und anderen Organisationen veranstalteten Konferenz über die besondere Autonomie für Papua in Berlin teilgenommen hatte.

Grund für den Mandatsentzug ist laut einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur ANTARA, ... weiter lesen

Posted on 04:29 in Indonesien, Papua, Watchs Presseerklärungen & Statements
Tags: , , ,
Watch Indonesia! fordert Bundeskanzler Schröder eindringlich auf, bei seinem Besuch in Jakarta einer militärischen „Lösung“ des Aceh-Konfliktes eine klare Absage zu erteilen

Watch Indonesia! fordert Bundeskanzler Schröder eindringlich auf, bei seinem Besuch in Jakarta einer militärischen „Lösung“ des Aceh-Konfliktes eine klare Absage zu erteilen


12. Mai 2003

Anlässlich der bevorstehenden Kanzlerreise nach Südostasien hat sich die Menschenrechtsorganisation Watch Indonesia! mit einem Brief an Bundeskanzler Schröder gewandt. Wir appellieren in aller Dringlichkeit an den Kanzler, die Regierungsverantwortlichen in Jakarta von dem geplanten Militäreinsatz in Aceh abzuhalten und sich nachdrücklich für eine Rückkehr der beteiligten Parteien an den Verhandlungstisch einzusetzen. Nachdem schon seit Wochen Truppen in Aceh und vor den Küsten Sumatras zusammengezogen worden waren, laufen die offiziell Vorbereitungen für eine militärische Intervention nun auf Hochtouren. Nach ... weiter lesen

Posted on 02:55 in Aceh, Indonesien, Publikationen, Regional Conflicts, Watchs Presseerklärungen & Statements
Tags: , , , , , , , , , ,
Jenseits des Rechts – Urteil gegen ehemaligen Gouverneur von Osttimor ist Rechtsbruch

Jenseits des Rechts – Urteil gegen ehemaligen Gouverneur von Osttimor ist Rechtsbruch


14. August 2002

Mit Spannung hatte man auf das erste Urteil in den Menschenrechtsprozessen gewartet, die derzeit wegen der schweren Menschenrechtsverletzungen, die 1999 in Osttimor begangen wurden, stattfinden. Menschenrechtsorganisationen, darunter auch Watch Indonesia!, bezweifelten von Anbeginn, dass Indonesiens Justiz die Fähigkeit und den notwendigen Willen für eine sachgerechte juristische Aufarbeitung dieser Verbrechen aufbringen würde. Die Forderung nach einem internationalen Tribunal, die auch von einer eigens eingerichteten UN-Untersuchungskommission nahegelegt wurde, fand jedoch international keine nennenswerte Unterstützung. Immerhin war der internationale Druck aber ... weiter lesen

Posted on 10:38 in Human Rights, Indonesien, Osttimor, Publikationen, Transitional Justice, Transitional Justice, Watchs Presseerklärungen & Statements
Tags: , , , , , , , , ,
Herzlichen Glückwunsch Osttimor!<BR>Um Mitternacht die Unabhängigkeit

Herzlichen Glückwunsch Osttimor!
Um Mitternacht die Unabhängigkeit


Berlin, den 20. Mai 2002

Watch Indonesia! gratuliert den Osttimoresen zur Unabhängigkeit am 20. Mai 2002

Wir freuen uns mit der Bevölkerung Osttimors. Wir gedenken aber auch voller Erschütterung der tragischen Zerstörung des kleinen Landes im Sommer 1999, als vom indonesischen Militär gesteuerte bewaffnete Milizen mordend und brandschatzend versuchten, das Recht der Osttimoresen auf Selbstbestimmung zu untergraben. Diese Verbrechen, die die Weltöffentlichkeit aufrüttelten, waren der Gipfel und das Ende der indonesischen Besetzung.

24 Jahre lang haben sich die Menschen gegen die ... weiter lesen

Posted on 16:55 in History & Overview, Osttimor, Publikationen, State- & Nation-Building, Watchs Presseerklärungen & Statements
Tags: , , , , ,
Osttimor: Australien hält Beweise zurück

Osttimor: Australien hält Beweise zurück


Berlin, den 26. März 2002

Pressemitteilung

Brisantes Material über die Verwicklungen von Militär und Regierung Indonesiens in die Gräueltaten in Osttimor liegt in Australien unter Verschluss. Es enthält Beweise, dass drei Minister der Habibie-Regierung und führende Militärs, die bis heute hohe Ämter bekleiden, den Terror gegen die Bevölkerung von Osttimor und der Sabotage der UN-Mission zu verantworten haben. Eigentlich hatte Indonesien sich vertraglich verpflichtet, für den sicheren und ruhigen Ablauf der Volksbefragung zu sorgen, die von den Vereinten ... weiter lesen

Posted on 16:02 in History & Overview, Human Rights, Human Rights, Indonesien, Osttimor, Publikationen, Transitional Justice, Watchs Presseerklärungen & Statements
Tags: , , , , , , , , , , , ,
Wo bleibt die rot-grüne Menschenrechtspolitik?

Wo bleibt die rot-grüne Menschenrechtspolitik?


Berlin, 09. Mai 2001

„Es gibt aus unserer Sicht leider nicht den geringsten Anlass, die Menschenrechtspolitik der rot-grünen Regierung bezüglich Indonesiens und Ost-Timors in einem besseren Lichte zu sehen als wir die unsägliche Männerfreundschaft zwischen Kohl und Suharto sehen mussten,“ erklärte Watch Indonesia! heute in einem Brief an den SPD-Abgeordneten Rolf Stöckel. Stöckel hatte in einer Debatte über die Menschenrechtspolitik im Deutschen Bundestag den „intensiven Dialog [der Bundesregierung] mit Nichtregierungsorganisationen [...] während der Osttimorkrise und spezifische Konsultationen, zum Beispiel ... weiter lesen

Posted on 10:24 in Human Rights, Indonesien, Osttimor, Publikationen, Transitional Justice, Watchs Presseerklärungen & Statements
Tags: , , , , , , , , ,
Alternativer Nobelpreis für den indonesischen Menschenrechtsanwalt Munir: Ein Zeichen gegen Willkür und Gewalt

Alternativer Nobelpreis für den indonesischen Menschenrechtsanwalt Munir: Ein Zeichen gegen Willkür und Gewalt


 

Berlin, den o5. Oktober 2000

Wir freuen uns, dass der alternative Nobelpreis in diesem Jahr dem engagierten indonesischen Menschenrechtler und Rechtsanwalt Munir verliehen worden ist. Damit hat das Preiskomitee ein wichtiges Zeichen gegen die Willkür und die unaufhörlichen Gewaltakte des indonesischen Militärs gesetzt, die den empfindlichen Prozess der Demokratisierung Indonesiens massiv bedrohen.

Munir ist einer der angesehensten Menschenrechtler Indonesiens, Rechtsanwalt der bekannten Rechtshilfeorganisation LBH (Lembaga Bantuan Hukum). 1998 gründete er die Kommission für Verschwundene und  Opfer der Gewalt, KONTRAS. In einem letzten ... weiter lesen

Posted on 15:49 in Human Rights, Human Rights, Indonesien, Osttimor, Publikationen, Regional Conflicts, Watchs Presseerklärungen & Statements
Tags: , , , , , , , , , , ,
UA-74856012-1