Archiv | Mining

Weltgrößter Goldbergbaukonzern angeklagt

Weltgrößter Goldbergbaukonzern angeklagt


taz, 06. August 2005

Indonesien macht Newmont Mining in ungewöhnlichem Umweltprozess für Verseuchung einer Bucht verantwortlich

BERLIN taz - Ein einmaliger Fall: Ein US-Manager wird in Indonesien angeklagt, weil er zugelassen haben soll, dass eine Bucht mit Quecksilber und Arsen vergiftet wurde. Der 55-jährige Richard Ness ist Chef einer lokalen Tochterfirma, die dem weltgrößten US-Goldbergbaukonzerns Newmont Mining Corp gehört. Ihm drohen nun zehn Jahre Haft. Auf den Goldkonzern aus in Denver (Colorado) könnten Millionenkosten zukommen, um die Buyat-Bucht ... weiter lesen

Posted on 11:05 in Indonesien, Mining, Publikationen, Umwelt & Klima, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , ,
WALHI fordert Schließung von Freeport

WALHI fordert Schließung von Freeport


WALHI Presseerklärung, 10. Oktober 2003

Jakarta – Nach dem tragischen Erdrutsch am Donnerstag, den 9. Oktober 2003, fordert die indonesische Umweltorganisation WALHI von der Regierung, die Kupfer- und Goldmine Freeport in Papua zu schließen.

„Das Unglück ist ein Beweis dafür, dass Freeport nicht in der Lage ist, die überdimensionierte Produktion zu bewältigen. Die Regierung muss sofort die Drosselung der Produktionskapazitäten anordnen“, fordert Longgena Ginting, der Direktor von WALHI.

1997 erteilte die indonesische Regierung (noch unter Suharto) Freeport die Genehmigung zur Erhöhung der ... weiter lesen

Posted on 16:29 in Disasters, Indonesien, Mining, Umwelt & Klima
Tags: , , , , ,
Environmental Agreement For ECAs at The OECD Threatened by German Government Obstructionism

Environmental Agreement For ECAs at The OECD Threatened by German Government Obstructionism


Leider ist dieser Eintrag nicht in deutscher Sprache verfügbar. Englische Version

Posted on 16:59 in Gemeinsame Offene Briefe, Human Rights, Indonesien, Mining, Publikationen, Pulp & Paper, Umwelt & Klima
Tags: , , , , , , ,
Geiseln für das Weltgewissen

Geiseln für das Weltgewissen


taz, 12. Januar 1996

Die “Organisation Freies Papua” hat in Neuguinea ein Wissenschaftlerteam entführt. Sie kämpft seit Jahren gegen den Ausverkauf ihres Landes

von Thomas Ruttig

Bei uns ist das wie mit Shell in Nigeria. Wir haben das Landrechtsproblem, wir haben das Problem der Umweltzerstörung, die Wälder sterben, die Flüsse werden vergiftet, die Menschen umgesiedelt und viele ermordet. Über Nigeria wird nur mehr geredet. Strukturell ist das bei uns genau dasselbe.” Der das sagt, ist Ottis Simopiaref, Europa-Vertreter der “Organisasi Papua ... weiter lesen

Posted on 15:53 in Human Rights, Indonesien, Land & Indigenous Rights, Mining, Papua, Publikationen, Rainforest, Umwelt & Klima, Watch Indonesia! in the Media
Tags: , , , , , , , , , ,

Kommende Veranstaltungen

Folgen Sie uns



UA-74856012-1