Menschenrechte

 

Seit 1999 sind Menschenrechte in Indonesien gesetzlich garantiert, internationale Abkommen sind unterzeichnet und zum Teil ratifiziert. Trotz der Fortschritte auf der legislativen Ebene gibt es jedoch weiterhin Anlass zur Besorgnis: Folter von Gefangenen, willkürliche Zensur und Einschränkung der Meinungsfreiheit und anhaltende Straflosigkeit für Menschenrechtsverbrechen sind gängige Praxis. Wir unterstützen die Partner mit Lobby- und Advocacyarbeit und weisen mit Menschenrechtsberichten auf die Missstände hin.

Während bürgerliche und politische Menschenrechte wenigstens in der Theorie heute einklagbar sind, werden zunehmend mehr Menschen die ökonomischen, sozialen und kulturellen Rechte versagt. Im Zuge der Ausbeutung der Naturressourcen verlieren viele das Recht auf ihr Land, und die Umweltzerstörungen erschweren die Verwirklichung der Rechte auf Nahrung und Wasser. Wir warnen vor diesen Entwicklungen und zeigen auf die Verantwortung Deutschlands und anderer Industrieländer. Wir unterstützen unsere Partner in ihrer Forderung nach einer gerechten Landreform und gerechten Verteilung der Lasten, die durch Klimawandel und globalen Ressourcenverbrauch entstehen.

Print Friendly

Aktion!


Regenwald statt Palmöl



Petitionen zu Palmöl


Politische Verhaftungen in Westpapua beenden!



Petition und Postkartenaktion

Kommende Veranstaltungen

Folgen Sie uns



UA-74856012-1