Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung gemäß DSGVO (Datenschutzgrundverordnung)

1. Zusammenfassung

Durch die am 25. Mai 2018 inkraft getretene Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sahen auch wir uns veranlasst, eine Datenschutzerklärung zu erstellen, die wir Ihnen hiermit bekannt machen wollen.

2. Vorbemerkung

Als eine in Deutschland ansässige Nichtregierungsorganisation, die seit Anfang der 1990er Jahre mit zivilgesellschaftlichen Organisationen in Indonesien und Osttimor in Kontakt steht, ist uns der Datenschutz ein besonders wichtiges Anliegen. Seit der Zeit unter der Diktatur Suharto bis zum heutigen Tage beschäftigt uns immer wieder die Frage: welche Informationskanäle sind sicher? Wie können Informationen beispielsweise aus Westpapua kommuniziert werden, ohne die InformantInnen zu gefährden? Wer könnte sich durch welche Mittel Zugriff auf diese Daten und Infos verschaffen? Und unter welchen Umständen könnten InformantInnen – oder gar wir selbst? – dadurch gefährdet sein?

Der sorglose Umgang vieler IndonesierInnen, die über die sozialen Medien selbst ihre intimsten Daten einer breiten Öffentlichkeit preisgeben, irritiert uns seit vielen Jahren. Als hätte es nie Geheimdienste oder auch nur kommerzielle Dienste gegeben, die sich für solche Angaben interessieren könnten!

Im Gegensatz dazu fürchten viele Menschen in Deutschland um die Weitergabe ihrer Daten, obgleich sie dadurch in aller Regel schlimmstenfalls ein paar unerwünschte Werbemails mehr zu löschen hätten. Ernsthafte Angst die Aufmerksamkeit von Sicherheitsbehörden zu wecken, müssen in Deutschland die wenigsten haben. Und diejenigen, die dennoch berechtigte Angst davor haben sollten, wissen sich in aller Regel durch andere Maßnahmen zu schützen als auf die Vorgaben der DSGVO zu vertrauen …

Aber was ist schon sicher? Mit KollegInnen in Büros der deutschen Regierung oder großen Hilfswerken können wir keine Telefonkonferenzen per skype führen. Skype sei leider nicht abhörsicher und deswegen im Hause leider gesperrt. Es stimmt ja: Skype ist nicht sicher! Aber auch das interne Netzwerk der Bundesregierung und selbst das Handy von Bundeskanzlerin Merkel konnten durch ausländische Geheimdienste angezapft werden. Was ist noch sicher?

Das Inkrafttreten der DSGVO hat unser e-mail-Konto – wie sicher auch Ihres – mit zahlreichen Nachrichten befreundeter Organisationen überschwemmt. Die einen wünschten die ausdrückliche Erklärung, dass wir ihren Newsletter auch weiterhin beziehen möchten, die anderen begnügten sich damit die Möglichkeit der Abbestellung anzubieten. All diese mails mussten gelesen werden, um entscheiden zu können ob, und wenn ja was, zu veranlassen sei.

Während dessen zeigte die DSGVO leider keinerlei Wirkung auf die Absender, die uns tagtäglich Werbeartikel über »heiße Frauen aus der Nachbarschaft«, Potenzmittel, Radarwarngeräte, Billigkredite oder bei Watch Indonesia! scheinbar nahe liegend gefälschte Uhren aus Asien anbieten. Aus welchen Quellen auch immer unsere Daten erhoben wurden, es zeigt sich schon jetzt, dass diese Lästlinge sich durch die neue Verordnung mitnichten beeindrucken lassen.

Gleichzeitig verfallen NGOs, Blogger und sogar Privatpersonen aus Furcht vor Abmahnungen durch geldgierige Anwaltskanzleien in Hysterie. Die Abmahnwelle wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen von vor einigen Jahren sitzt noch tief im Gedächtnis. Auch bei uns.

Ein darauf spezialisiertes Anwaltsbüro schickte uns 13 Jahre nach Veröffentlichung einer Meldung eine Abmahnung, weil wir angeblich nicht die Urheberrechte dafür besaßen. Es handelte sich um zwei Interviews, die eine unserer MitarbeiterInnen 1999 der Nachrichtenagentur AP Deutschland gegeben hatte. Thema war das Schicksal der damals von uns zur Beobachtung des Referendums über die Unabhängigkeit Osttimors entsandten WahlbeobachterInnen, die unter Beschuss von Milizen ihr Leben riskierten.

Welchen Anspruch auf Urheberrechte hätte AP erheben können, deren einziger völlig risikofreier Aufwand sich auf zwei Anrufe von Frankfurt nach Berlin beschränkte, um ein paar Äußerungen unserer Kollegin abzutippen und an Zeitungen zu verkaufen? Hätte nicht vielmehr diese Kollegin einen Anspruch auf Honorar gehabt? Und mit welchem Recht machte die Agentur dapd, welche AP aufgekauft hatte, 13 Jahre später ihre Ansprüche geltend?

Das moralische Recht schien klar auf unserer Seite. Aber hätte es auch vor Gerichten stand gehalten? Der damalige Vorstand von Watch Indonesia! riet zur Vorsicht. Wir bestellten einen Anwalt, der auf solche Fälle spezialisiert war. Auch er war letztlich nur ein Akteur im breit aufgestellten Abzockermilieu. In Form von Standardschreiben veranlasste er das Übliche: eine Unterlassungserklärung und die Löschung der fraglichen Beiträge von unserer Website. Für den Versand dieser Vordrucke stellte er seine Gebührenrechnung, ohne sich jemals mit dem konkreten Fall befasst zu haben. Selbiger wurde nie endgültig geklärt, da dapd während des laufenden Verfahrens Konkurs anmelden musste.

Droht nun privaten Bloggern und kleinen Vereinen, die nicht über eine eigene mit VolljuristInnen besetzte Rechtsabteilung verfügen, die nächste Abmahnwelle?

Wir möchten solche Streitigkeiten gerne vermeiden. Zu diesem Zwecke haben auch wir diese Datenschutzerklärung verfasst, die Sie auf unserer Homepage unter www.watchindonesia.org/about-u/datenschutzerklaerungdata-protectionkebijakan-privasi?lang=de jederzeit nachlesen können. Gerne nehmen wir Ihre Anregungen entgegen, an welchen Punkten diese Erklärung ergänzt oder verbessert werden könnte. Und jederzeit gerne beantworten wir Ihre Fragen bezüglich des Umgangs mit Ihren Daten, die hier möglicherweise unzureichend erklärt wurden.

3. Verständlichkeit der Datenschutzerklärung ist Pflicht

Dieses Gebot der DSGVO nehmen wir sehr ernst. Niemandem ist mit einer in Juristendeutsch gehaltenen Erklärung gedient, die nur entsprechend geschulte Leute verstehen. In allererster Linie Sie als unsere Kontaktpersonen – und nicht irgendwelche raffinierten AnwältInnen – haben ein Anrecht darauf zu erfahren, wozu welche Ihrer Daten erhoben werden. Mangels juristischer Expertise mögen dabei rechtliche oder inhaltliche Fragen und Lücken offenbleiben. Machen Sie uns gerne darauf aufmerksam. Wir werden uns darum kümmern!

4. Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Durch den einfachen Besuch unserer Website (www.watchindonesia.org) werden durch Watch Indonesia! e.V. grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausnahmen bestehen selbstverständlich, wenn Sie über ein Kontaktformular mit uns in Verbindung treten, um beispielsweise eine Bestellung aufzugeben, eine Mitgliedschaft zu beantragen oder dergleichen. In diesen Fällen liegt ein Geschäftsverhältnis vor, das uns dazu berechtigt und verpflichtet, einige Basisdaten (Name, Anschrift usw.) zu speichern und im Rahmen gesetzlicher Vorschriften auf bestimmte Zeit vorrätig zu halten. Telefonnumern, e-mail-Adressen u. dgl. werden abgespeichert, um im Falle von Nachfragen mit Ihnen in Kontakt treten zu können.

Die von Ihnen erhobenen Daten liegen nicht auf dem Server oder der Cloud eines Drittanbieters, sondern einzig und alleine auf den von Watch Indonesia! e.V. zur Kommunikation benutzten Endgeräte.

Zur Bestellung oder Kündigung unseres Newsletters erfragen wir neben der e-mail Adresse einen Namen. Zum Schutz Ihrer privaten Daten bieten wir seit jeher an, den Newsletter auch unter einem selbstgewählten Pseudonym zu abonnieren. Die Angabe eines Klarnamens oder wahlweise eines Pseudonyms ist notwendig, um eine eventuell spätere Abbestellung und Löschung Ihrer Daten vornehmen zu können, die jederzeit per e-mail veranlasst werden kann.

Dennoch müssen wir Sie darauf hinweisen, dass wir keine Gewähr für die hundertprozentige Sicherheit der von Ihnen erhobenen Daten gewährleisten können. Gründe dafür sind u.a.:

  • Wir können nicht ausschließen, dass sich Unbefugte durch Diebstahl von Geräten oder durch Hacker-Angriffe auf unsere Computer Zugang zu Ihren Daten beschaffen.
  • Ihre Daten werden zwangsläufig über einen Dienstleister (hier: Inter.net Germany GmbH, Knesebeckstraße 59-61, 10719 Berlin) weitergeleitet. Sollte der Gesetzgeber im Rahmen der Vorratsdatenspeicherung Zugang zu diesen Daten verlangen, besteht die Gefahr, dass neben den dazu autorisierten behördlichen Stellen auch ein zusätzliches Eingangstor für illegale Hacker geöffnet wird, die sich über diesen Anbieter Ihre Daten zu Eigen machen können.
  • Wir benutzen zum Nachweis unserer Arbeit den Tracking Service Google Analytics. Wir selbst erheben über diesen Dienst keinerlei personenbezogene Daten. Wir benutzen diesen Dienst einzig, um unseren Geldgebern, SpenderInnen und Mitgliedern den Nachweis darüber liefern zu können, wie stark unsere Website frequentiert wird.
  • Unsere Seite ist vernetzt mit sozialen Medien wie Youtube, Facebook, Google+ und (demnächst) Twitter. Die Sicherheitslücken dieser Dienste sind allgemein bekannt und liegen alleine in der Verantwortung der entsprechenden Anbieter. Wir versuchten uns aus ebendiesen Gründen lange von diesen sozialen Medien fernzuhalten. Die Nachfrage vieler eher weniger um ihre persönlichen Daten fürchtender UserInnen und User zwang uns dazu, diese Datenschutzlücke zu öffnen.

5. Pflichtinformationen

Im Folgenden kommen wir unseren nach Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vorgeschriebenen Pflichtinformationen nach:

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Watch Indonesia! e.V.
Alex Flor (potentiell verantwortlicher Delinquent), Geschäftsführung
Urbanstr. 114
10967 Berlin
 
Telefon: 030/69817938
e-Mail: watchindonesia@watchindonesia.org

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per e-Mail an uns (watchindonesia@watchindonesia.org). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem oder der Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslands Berlin, https://www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Adressen/LfD/Berlin.html?nn=5217144

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger, den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der o.g. Adresse an uns wenden.

6. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Unsere Webseiten verwenden keine Cookies, möglicherweise aber andere Dienste wie z.B. Google Analytics. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Wir sind dennoch bestrebt die Verwendung von Cookies durch solche Dienste auf das notwendige Minimum zu reduzieren, sehen uns allerdings außerstande die rechtliche Verantwortung dafür zu übernehmen, die ausschließlich bei Google und möglicherweise anderen zu suchen ist.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen oder Bestellungen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht weiter.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen und der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Kommentarfunktion

Unsere Website enthält die Möglichkeit einzelne Beiträge zu kommentieren. Um uns vor Spam oder Hassmails zu schützen, werden Kommentare moderiert, d.h. sie erscheinen erst nach Freigabe durch uns öffentlich sichtbar im Netz. Welche persönlichen Angaben (Name, e-mail-Adresse, etc.) Sie veröffentlicht sehen wollen, entscheiden sie selbst. Diese Angaben werden bei uns nicht gespeichert.

7. Mitgliederbereich

Im Mitgliederbereich unserer Website sind Namen, Anschriften und Kontaktdaten der Vereinsmitglieder einsehbar. Dieser Bereich ist durch Login und Password geschützt und somit ausschließlich den hierzu autorisierten Mitgliedern des Vereins zugänglich. Die hier hinterlegten Angaben sollen dazu dienen, dass Mitglieder bei Interesse untereinander Kontakt aufnehmen können, um somit die Zusammengehörigkeit und Kooperation zwischen den Vereinsmitgliedern zu stärken.

Wir verarbeiten die Daten unserer Mitglieder, Unterstützer, Interessenten, Kunden oder sonstiger Personen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, sofern wir ihnen gegenüber vertragliche Leistungen anbieten oder im Rahmen bestehender geschäftlicher Beziehungen, z.B. gegenüber Mitgliedern, tätig werden oder selbst Empfänger von Leistungen und Zuwendungen sind. Im Übrigen verarbeiten wir die Daten betroffener Personen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, z.B. wenn es sich um administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit handelt. (Zugegeben: dies ist ein eher unverständlicher Satz, wie er aus einer vorgeblich juristisch einwandfreien Vorlage übernommen wurde. Er steht in Widerspruch zu Punkt 3. dieser Erklärung, nämlich dem Gebot der Verständlichkeit.)

Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Dazu gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Personen (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B. E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, mitgeteilte Inhalte und Informationen, Namen von Kontaktpersonen) und sofern wir zahlungspflichtige Leistungen oder Produkte anbieten, Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Wir löschen Daten, die zur Erbringung unserer satzungs- und geschäftsmäßigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies bestimmt sich entsprechend der jeweiligen Aufgaben und vertraglichen Beziehungen. Im Fall geschäftlicher Verarbeitung bewahren wir die Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten relevant sein können. Es gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

7. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine e-Mail-Adresse und einen dieser Adresse zuzuordnenden Namen. Dies darf auch ein Pseudonym sein. Name oder Pseudonym dienen ausschließlich dazu, Ihre Adresse wieder aufzufinden, falls Sie zu einem späteren Zeitpunkt eine Änderung oder Löschung dieser Adresse wünschen. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Der Newsletter kann in deutscher, englischer oder indonesischer Sprache und gegliedert nach bestimmten Interessengebieten (alles, nur Osttimor, nur Westpapua, nur Umwelt, nur Rüstung, nur Religion und ähnlichen Kategorien) bestellt oder umbestellt werden. Diese Angaben sind freiwillig und dienen lediglich dazu, Sie in den Ihren Sprachkenntnissen und Interessen treffendsten Verteiler einzuordnen.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der e-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Am schnellsten und einfachsten geschieht das durch eine formlose kurze Rückantwort auf eine erhaltene mail. Ihre Abbestellung wird nicht maschinell verarbeitet, sondern von Menschen gelesen und verarbeitet. Manche Leute fügen ihrer Abbestellung daher ein oder zwei Worte des Dankes hinzu, worüber wir uns immer sehr freuen.

Sie erhalten auf Ihre Abbestellung eine kurze Bestätigung von uns. Dennoch kann es sein, dass Sie in den nächsten ein bis zwei Wochen noch weitere Beiträge des Newsletters von uns erhalten. Das liegt daran, dass der Newsletter von verschiedenen Personen mit Inhalten gespeist wird, während unsere Adressverzeichnisse eben nicht zentralisiert auf einem Server liegen, sondern dezentral auf verschiedene Einzelgeräte verteilt sind. Ein Abgleich dieser Verzeichnisse findet in der Regel alle ein bis zwei Wochen statt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. e-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

8. Plugins und Analyse Tools

YouTube, Facebook, Google+, Twitter

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven InteressentInnen und NutzerInnen kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der NutzerInnen sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Unsere Website nutzt keine Plugins von Youtube, Facebook, Google+, Twitter oder anderen Diensten. Sämtliche auf unseren Seiten verwendeten Plugins sind einfache open-source Erweiterungen des von uns verwendeten CMS-Systems WordPress. Verknüpfungen mit den o.g. Diensten bestehen mit Ausnahme des Analyse Tools Google Analytics nur in Form von externen links. Sofern Sie einen dieser externen links anklicken und besuchen, verlassen Sie den Bereich, für den wir inhaltlich und datenschutzrechtlich verantwortlich zeichnen. Vorsorglich distanzieren wir uns hiermit von allen Inhalten und dem Umgang mit Nutzerdaten, die mit dem Aufruf externer links verbunden sein könnten.

Analyse Tools

 

Google Analytics

Diese Website benutzt den Webanalysedienst Google Analytics. Wir haben uns ungern dafür entschieden. Aber nach schlechten Erfahrungen mit einem anderen Analysedienst, der irgendwann seine Tätigkeit eingestellt hat und sämtliche Vergleichsgrößen der Vorjahre mit ins Grab genommen hat, sahen wir uns gezwungen für die einfache Zählung und Statistik der Aufrufe unserer Website auf die ungeliebten Dienste von Google zurückzugreifen.

Google Analytics verwendet sogenannte »Cookies«. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf dem Server gespeichert.

Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Die Speicherung dieser Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden durch uns nicht an Dritte weitergegeben. Was Google anbelangt, fragen Sie bitte dort nach. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Eine Alternative bietet die regelmäßige Löschung gespeicherter Cookies an, die Sie ebenfalls in den Einstellungen Ihrer Browser-Software veranlassen können.

9. Datenübermittlung an Facebook, Twitter, Youtube und Google erst bei Klick

Standardmäßig bettet Watch Indonesia! deaktivierte Buttons ein, die keinen Kontakt mit den Servern von Facebook, Google, Youtube, Twitter und ähnlichen Diensten herstellen. Erst wenn Sie diese aktivieren, werden die Buttons aktiv und stellen die Verbindung mit diesen Diensten her.

Share-Buttons

Der Facebook-»Share Button« ist datenschutzkonform eingerichtet. Erst wenn Sie den Facebook-»Share Button« auf dieser Seite klicken (und auch nur dann), wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook »Share-Button« anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch dieser Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Dasselbe Verfahren gilt auch für andere sozialen Medien, mit denen Sie über Share-Buttons auf unserer Seite in Kontakt treten können (WhatsApp, Google+, Twitter usw.). Informieren Sie sich in Zweifelsfällen über die Datenschutzerklärungen der betreffenden Dienste, für die wir keinerlei Zuständigkeit oder Verantwortung tragen.

10. Unklarheiten, Zweifel, Verbesserunsvorschläge

Wir verfügen als kleiner Verein weder über eine Rechtsabteilung, noch über professionelle ExpertInnen in den Bereichen Datenschutz und IT. In Zweifelsfällen wenden Sie sich mit Ihren Fragen gerne unter o.g. Adresse an uns. Wir werden uns um Ihr Anliegen kümmern!

Print Friendly

Veranstaltungen heute

Kommende Veranstaltungen

Folgen Sie uns



UA-74856012-1