Zum Nutzen der Erde die Artenvielfalt schützen – eine weltumspannende Aufgabe

icon_audioKulturradio rbb, 10. Mai 2010

von Margit Miosga

rbb_kulturradioAls sich im Mai 2008 in Bonn die internationalen Staaten zur 9. Biodiversitätskonferenz trafen, war allen Beteiligten klar, dass es bereits „5 vor 12„ geschlagen hat. Jeder Baum, der im Kongobecken oder im Amazonas gefällt wird, verschlechtert die Klimabilanz, jeder Wal, der abgeschlachtet wird, ebenso. Artenvielfalt beziehungsweise Biodiversität dient nicht nur dem Überleben gestreifter Frösche oder der letzten Löwen. Biodiversität ist eine Voraussetzung für das Überleben des Planeten Erde. Beeindruckt von dieser Erkenntnis, versprach die Bundeskanzlerin damals 500 Mio € für den Erhalt der Artenvielfalt und ab 2012 jährlich die gleiche Summe. Was ist daraus geworden?

Kulturradio rbb führte Interviews mit PolitikerInnen und VertreterInnen von Nichtregierungsorganisationen (NGOs), darunter Marianne Klute von Watch Indonesia!

icon_audioDie vollständige Sendung können Sie hier anhören (mp3, 24MB)

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , , , , ,


Share

Folgen Sie uns



UA-74856012-1