Agroenergie schürt Konflikte – das Beispiel Indonesien

26. April 2009

Workshop mit Yan Christian Warinussy aus Papua, Indonesien Fabian Junge, Stefanie Hess und Marianne Klute, Watch Indonesia! am 26. April 2009

  1. Monolog: RUSDI, gespielt von Eneko Sanz
  2. Agroenergie schürt Konflikte; Präsentation von Stefanie Hess
  3. Workshop-Runde: Welche Konflikte stecken in Agroenergie? mit Fabian Junge
  4. Konflikte um die Ausbeutung der Naturressourcen in Papua; mit Rechtsanwalt Yan Christian Warinussy aus Manokwari, Westpapua
  5. Fragerunde und Diskussion
  6. Handlungsmöglichkeiten

McPlanetIndonesien ist der weltgrößte Produzent von Palmöl. Für den boomenden Agroenergiemarkt werden immer mehr Flächen erschlossen: Die letzten Regen- und Torfwälder werden abgeholzt und landwirtschaftlich genutzte Böden in Megaplantagen „umgewandelt“. Mit allen Mitteln verschaffen sich transnationale Konzerne den Zugang zu Land.

In dem Watch Indonesia!-Workshop „Agroenergie schürt Konflikte: Das Beispiel Indonesien“ ging es um die mit Agroenergie verbundenen Konfliktpotentiale in Indonesien und unsere Handlungsmöglichkeiten.


Lesen Sie hier den vollständigen Bericht (PDF, 419 kB)

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , ,


Share
UA-74856012-1