Presseerklaerung

Luftangriff auf Dorf in Sumatra

23. Dezember 2008

Presseerklärung

Donnerstag, der 18. Dezember 2008, war ein bitterer Tag für ein Dorf auf Sumatra. Mehrere Hundertschaften von Polizei und Schlägertrupps attackierten das Dorf Suluk Bongkal in der Provinz Riau, mit Tränengas und Waffen. Ein Hubschrauber überflog das Dorf und warf eine Brandbombe ab, worauf Hunderte von Häusern sofort brannten. Augenzeugen sprachen gar von Napalmbomben. Zwei Kleinkinder starben. Es gibt viele Verletzte. Die meisten Bewohner sind aus Angst in die Wälder geflohen. Andere sind verhaftet. Zwei Tage später flog ein Hubschrauber in sehr niedriger Höhe über das Zeltlager der obdachlosen Dorfbewohner und warf Steine auf sie ab.

So unglaublich klangen uns diese Nachrichten, dass wir zögerten, sie ungeprüft zu verbreiten. Doch sie haben sich bewahrheitet. Nur die Art der Bombe konnte bisher nicht verifiziert werden. Das Umweltnetzwerk WALHI hat den bewaffneten Überfall auf arme Dorfbewohner als Wiederspiegelung der Auseinandersetzung um die Rohstoffe identifiziert, wie sie in Indonesien so häufig vorkommen. In diesem Fall geht es um Papier. Der auch in Deutschland zu traurigem Ruhm gelangte Zellstoffkonzern Asia Pulp and Paper (APP der Sinar Mas Gruppe) lässt Polizeieinheiten und angeheuerte Schläger die Landbevölkerung vertreiben, mit brutaler Gewalt. Inzwischen befasst sich die indonesische Menschenrechtskommission mit dem Fall.

Watch Indonesia! protestiert in scharfer Form gegen den Überfall auf Suluk Bongkal und den äußerst brutalen Einsatz von bewaffneter Gewalt gegen die Zivilbevölkerung. Wir fordern sofortige Aufklärung dieser erneuten Menschenrechtsverbrechen, Wiedergutmachung sowie Bestrafung der Täter. Wir fordern von unserer Regierung und unseren Wirtschaftsvertretern, die Beziehungen zu menschenverachtenden Konzernen haargenau unter die Lupe zu nehmen. Wir möchten auch die Verbraucher auf ihre Mitverantwortung an der zunehmenden Gewalt um Landbesitz für Papier, Palmöl, Gold und andere Rohstoffe hinweisen. Für die Massenproduktion von Papier werden nicht nur in Sumatra Menschen mit allen Mitteln vertrieben.

Weitere Informationen: Marianne Klute (watchindonesia@watchindonesia.org, klute@watchindonesia.org)

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , , , , , ,


Share
UA-74856012-1