Verlängerung des EU-Waffenembargos gegen Indonesien gefordert

epd über adn vom 13. Januar 2000

Indonesien/Embargo

epdBerlin (epd). Die Menschenrechtsgruppe “Watch Indonesia” hat eine Verlängerung des EU-Waffenembargos gegen Indonesien gefordert. Obwohl das asiatische Land inzwischen demokratisch regiert werde, habe sich an den Gründen für die Verhängung des Embargos nichts Wesentliches geändert, erklärte die Organisation am Donnerstag in Berlin. Noch immer terrorisierten pro-indonesische Milizen die Flüchtlingslagern in Westtimor, in denen weiterhin rund 100.000 Osttimoresen lebten. Das indonesische Militär habe keine Anstrengungen unternommen, diese Milizen aufzulösen oder zu entwaffnen.

Das von der Europäischen Union im September verhängte Embargo läuft den Angaben zufolge am kommenden Montag (17. Januar) aus. Die EU wolle noch in dieser Woche über eine mögliche Verlängerung beraten. (0295/13.1.00)

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , , , ,


Share
UA-74856012-1