"In the Spotlight"

Tödliches Feuerwerk

Watch Indonesia! – Kurz belichtet, 31. Dezember 2017

 

Tödliches Feuerwerk

 von Alex Flor

newyear2018Etwa 50 Menschen starben, als am 27. Oktober 2017 in einer Feuerwerksfabrik in Kosambi, Tangerang, einem Vorort der indonesischen Hauptstadt Jakarta, ein Feuer ausbrach. Es waren vor allem junge ArbeiterInnen, die der Katastrophe zum Opfer fielen. Darunter sollen sich auch Minderjährige befunden haben. Über 4.000 kg brennbares Material befanden sich zu der Zeit im Gebäude.

Sicherheitsvorkehrungen waren kaum vorhanden. Von dem Feuer überraschte ArbeiterInnen fanden sich in dem Dilemma gefangen, die Flucht durch den brennenden Ausgang zu suchen oder sich in die hinterste Ecke des Gebäudes zurückzuziehen. Einen zweiten Notausgang scheint es nicht gegeben zu haben.

Unter den Opfern sollen sich auch minderjährige Beschäftigte befunden haben, die in der Feuerwerksproduktion beschäftigt waren. Der Sprecher des Mutterkonzerns von PT Panca Buana Cahaya Sukses sagte, dass das Unternehmen für die medizinische Behandlung aller Überlebenden bezahlen würde, lehnte es jedoch ab, sich zu dem Rechtsfall zu äußern. 

Bitte gedenken Sie der Opfer in Tangerang, bevor Sie nach Mitternacht Ihr Feuerzeug an Böller oder Raketen halten. Viele Feuerwerkskörper wurden unter ahnlichen Bedingungen hergestellt.

Ihnen allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Print Friendly

Tags: , ,


FacebookWhatsAppTwitterGoogle+EmailShare

Schreiben Sie einen Kommentar

 

Aktion!

Kommende Veranstaltungen

Folgen Sie uns



UA-74856012-1