Der Weg in die Freiheit

welt-sichten, Magazin für globale Entwicklung und ökumenische Zusammenarbeit, Nr. 4/2012

http://www.welt-sichten.org/artikel/art-04-012/kurzrezensionen.html

Henry Myrttinen, Monika Schlicher, Maria Tschanz (Hg.)
„Die Freiheit, für die wir kämpfen“.
Osttimor in der Unabhängigkeit.
Ein politisches Lesebuch
regiospectra Verlag, Berlin 2011,
190 Seiten, 18,90 Euro 

Welt-sichtenAm 20. Mai 2012 blickt Osttimor auf zehn Jahre Unabhängigkeit zurück. Dann wird dem jungen Staat wohl wieder mehr internationale Aufmerksamkeit zuteil werden, als es zwischenzeitlich der Fall war. Von der politischen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung Osttimors seit der Loslösung von Indonesien war in den westlichen Medien wenig zu finden. Das politische Lesebuch, das die Organisation „Watch Indonesia!“ herausgegeben hat, will diese Lücke schließen. Die Autorinnen und Autoren beschreiben den schwierigen Weg in die Demokratie und werfen einen kritischen Blick auf die Wirtschaft des Landes. Sie setzen sich außerdem mit der belasteten Vergangenheit auseinander und mit der häuslichen Gewalt, die in Osttimor weit verbreitet ist. Thematisiert wird ferner die Wiedereingliederung von ehemaligen Kämpfern in die Gesellschaft. Analytische Texte wechseln sich ab mit zehn „Lebensgeschichten“, in denen Osttimoresen ihre Sicht auf den Wandel in ihrer Heimat von der portugiesischen Kolonialzeit über die indonesische Okkupation bis in die Gegenwart schildern. In dieser Kombination bietet das Buch tiefe Einblicke in die Gesellschaft und in die Kultur Osttimors.

(gka)

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , , ,


Share
UA-74856012-1